Das Weihergrundstück an der Barthelmeßstraße 32 (siehe Lageplan) ist

jeden ersten und dritten Sonntag in den Monaten Mai bis September 2021 von 10-17 Uhr

geöffnet.

 

Wir können am 16.05. wieder öffnen und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bitte beachten:

- Sie müssen über Smartphone (QR-Code) oder in Papierform Ihre Kontaktdaten hinterlegen

- Maskenpflicht auf dem Gelände

- 1,5m Abstand zu anderen Besuchern einhalten

- max. 20 Personen dürfen sich gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten

- in unseren Hütten darf sich jeweils nur eine Person bzw. mehrere Personen aus einem Haushalt aufhalten

 

 

 

Folgen Sie den Links unten für nähere Informationen zu unseren Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und dem Kinderferienprogramm.

 

Öffnungstermine und Sehenswürdigkeiten

 

Veranstaltungen

Fr 4. 6. 18:30 Uhr: Führung durchs Biberrevier (Buchung über VHS)

Sa 5. 6. 18:30 Uhr: Biber-Watching (ohne Voranmeldung)

So 13. 06. 10:00: Wildbienen und ihre Blüten (Buchung über VHS)

Sa 3. 7. 18:30 Uhr: Biber-Watching (ohne Voranmeldung)

Fr 9. 7. 18:30 Uhr: Führung durchs Biberrevier (Buchung über VHS)

 

 

 Ferienprogramm

ein Sommerferienprogramm für Kinder ist auch dieses Jahr wieder in Planung, genauere Informationen folgen

 

 

Der namensgebende  Weiher am Weihergrundstück
Der namensgebende Weiher am Weihergrundstück

Naturschutzgemeinschaft - das grüne Klassenzimmer am Weihergrundstück

Die Naturschutzgemeinschaft Erlangen e.V., kurz NGE genannt, wurde 1994 von Mitgliedern der Tümpelgruppe gegründet. Seit den 80er Jahren setzt sich diese Arbeitsgruppe für den Schutz von Amphibien und ihren Lebensräumen ein. Im Laufe der Jahre hat sich das Aufgabenfeld ständig erweitert.

 

Heute sind die Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer der NGE in vielen Bereichen des Naturschutzes und der Umweltbildung tätig. Ein Großteil der Arbeit wird dem "Naturerlebniszentrum Weihergrundstück" gewidmet. Hier können Besucher eine Vielzahl heimischer Lebensräume, Pflanzen und Tiere kennen lernen.

 

Wir ...

  • betreuen ökologisch wertvolle Flächen, arbeiten für diese Flächen Konzepte aus und setzen diese in die Tat um.
  • betreiben die Vernetzung von Biotopen, insbesondere entlang des Regnitztals (Biotoppflege)
  • erstellen Artenhilfskonzepte und führen Artenschutzmaßnahmen durch (Amphibienschutz).
  • schalten uns in naturzerstörerische Planungen ein und achten auf Einhaltung der Arten- und Naturschutzgesetze.
  • arbeiten eng mit den öffentlichen Stellen bezüglich Arten- und Biotopschutz zusammen.
  • fördern die ökologische Bildung im Naturerlebniszentrum "Weihergrundstück"
  • betreiben Öffentlichkeitsarbeit mit Vorträgen, Ausstellungen in " Das Grüne Klassenzimmer" und Führungen

 

Einen ersten Überblick über die Arbeit der NGE sowie über das Weihergrundstück erhalten Sie anhand des Faltblatts

 

"Naturerlebniszentrum Weihergrundstück"

 

Der Lageplan führt Sie dort hin, und der Gehegeplan gibt Ihnen einen Einblick über das, was Sie erwartet. Außerdem werden das Weihergrundstück, die verschiedenen Einrichtungen und Biotope in der Broschüre "Das Weihergrundstück - Ein ökologischer Führer" detailliert beschrieben. Diese kann vor Ort käuflich erworben werden.